H1Z1 Zombie Screenshot

John Smedley über H1Z1 Early Access

Die Fans des jüngst angekündigten Zombie-MMOs H1Z1 warten ungeduldig auf den Start des Early Access. SOE CEO John Smedley hat sich nun dazu geäußert.

Als das Onlinespiel im April angekündigt wurde hieß es, dass es nicht lange dauern werde, bis man selbst Hand anlegen könne. Man plane eine sehr frühe Alpha Phase, zu der man über Steam Early Access Zugriff haben werde. Dies würde etwa vier bis sechs Wochen Dauern. Seitdem warten die Fans. Die vier bis sechs Wochen sind inzwischen längt vorbei. Nun gab John Smedley, CEO bei Sony Online Entertainment, neue Details zum Early Access von H1Z1 bekannt.

Er schrieb auf Reddit, dass er kürzlich die Early Access Version auf Steam gespielt habe, was ein erster Schritt zur Veröffentlichung der Alpha wäre. Allerdings könne er momentan noch kein genaues Datum nennen. Als man das erste Mal über den Early Access sprach und ein ungefähres Datum nannte, wurde den Entwicklern bewusst, dass man damit hätten warten sollen, bis die Feature Liste komplett ist. Allerdings könne man sich nun darauf einstellen, sehr bald mehr über den Early Access zu erfahren. Man würde aktuell noch an einigen Features arbeiten, die man unbedingt in die Alpha bringen möchte. Darunter das Herstellen von Bögen und einem Reh damit ins Auge schießen zu können. Auch, dass man die Pfeile dann wieder aus dem „Ziel“ herausnehmen und wiederverwenden kann ist etwas, das man momentan plane. Dass sich der Held hinlegen kann, wäre auch etwas, das man momentan einbaue. Man wolle eine Version des Spiels entwickeln, auf die man stolz sein kann. Es soll sich um einen Early Access mit allen Features handeln und daher würde das Team die Geduld der Fans sehr zu schätzen wissen.

Wer also gehofft hatte, dass es diesen Monat soweit sein wird, der muss sich wohl noch etwas länger gedulden, bis er die Zombies im MMO H1Z1 bekämpfen darf.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours