H1Z1

H1Z1: King of the Kill erscheint im September

Der Entwickler Daybreak Games hat bekannt gegeben, dass der Survival-Titel H1Z1: King of the Kill Ende September den Early Access verlässt und um neue Features erweitert wird.
Am 20. September ist es soweit und H1Z1: King of the Kill wird offiziell erscheinen. Im gleichen Zuge bekommt der Zombie-Survival-Titel ein umfangreiches Update spendiert, das viele neue Features zu bieten hat. Eines der Highlights dürfte die überarbeitete Spielwelt sein, die deutlich größer ausfällt. Außerdem gibt es mehr interessante Orte, besseren Loot in der Umgebung eures Spawn-Punkts und eine verbesserte Grafik. Zeitgleich soll die Performance von H1Z1: King of the Kill steigen.

Des Weiteren dürft ihr euch auf eine neue Benutzeroberfläche freuen, die intuitiver ausfallen und euch die wichtigen Informationen besser vermitteln soll als die aktuelle Variante. Neueinsteigern dürfte der Trainingsmodus zugutekommen, in dem sie sich erst mal mit der Steuerung und den grundlegenden Gameplay-Elementen von H1Z1: King of the Kill vertraut machen können. Zudem spawnt ihr in dieser Spielvariante sofort wieder neu, nachdem euer Charakter das Zeitliche gesegnet hat.

Für die Langzeitmotivation dürfte das neue Punkte- und Fortschrittsystem sehr dienlich sein. Nach jedem Match erhaltet ihr Punkte basierend auf eurer Leistung, also der Platzierung und den Abschüssen, die ihr erzielt habt. Auf diese Weise verdient ihr euch dauerhafte Belohnungen. Das System ist vorerst aber nur auf den Solomodus begrenzt und findet bei den Teamspielen keine Verwendung.

Mit dem offiziellen Release beginnen in H1Z1: King of the Kill auch die Saisons. In jeder Spielzeit werden eure zehn besten Ergebnisse festgehalten und mit anderen Spielern verglichen. Für gute Leistungen gibt es dementsprechend Belohnungen. Wie lange eine Saison dauern soll, ist allerdings zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht festgelegt. Am 20. September beginnt erst einmal eine Vorsaison. Auf Basis des Feedbacks der Community werden die Entwickler dann über die Länge der einzelnen Spielzeiten entscheiden.

Wer H1Z1: King of the Kill noch nicht in seiner Steam-Bibliothek hat, es sich aber noch kaufen will, sollte besser vor der offiziellen Veröffentlichung zuschlagen. Im Early Access kostet das Spiel noch 19,99 Euro, ab dem 20. September steigt der Preis auf 29,99 Euro.

Share this post

No comments

Add yours