H1Z1

H1Z1: Early Access mit zwei Optionen

Am 15. Januar startet der Early Access des Zombie MMOs H1Z1. Spieler erhalten zwei Optionen.

Wer sich gerne in die Abenteuer des Zombie MMOs H1Z1 stürzen möchte, der kann dies anhand von zwei Versionen ab dem 15. Januar tun. Sony Online Entertainment kündigte an, dass man den Termin der Early Access Version einhalten kann.

H1Z1 steht einmal in einer Basis-Fassung für 19,99 Dollar zur Verfügung. Diese enthält den Zugang zum Spiel während der Early Access Phase, einen Schlüssel, zwei Kisten und drei Event-Tickets. Für 39,99 Dollar erhält man ebenfalls den Zugang zum Spiel während der Early Access Phase, vier Schlüssel, sechs Kisten, drei Airdrop-Tickets, 25 Event-Tickets und ein Rezept für einen einzigartigen Hut.

Die Event-Tickets erlauben euch Zugang zu speziellen Event-Servern, auf denen schon während der Early Access Phase zeitlich limitierte Events stattfinden, in deren Verlauf ihr nützliche und wertvolle Items finden könnt. Die Kisten werden speziell für euch sein und darin befinden sich ebenfalls nützliche Items. Was man mit den Schlüsseln anstellen kann, ist nicht bekannt. Eventuell wird man damit im Spiel besondere Truhen öffnen können. Airdrops sind ebenfalls nützlich aber auch gefährlich. Ihr könnt einen Airdrop bestellen, bei dem eine Kiste aus einem Flugzeug abgeworfen wird. Allerdings gehört diese Kiste nicht euch. Jeder, der sie sieht, kann sie sich schnappen. Sieht man also einen Airdrop, so werden sich zum Aufprallort sicher viele Spieler begeben, um dort um die Kiste zu kämpfen.

Wie sich H1Z1 spielt, das könnt ihr in der Early Access Phase selbst herausfinden. Allerdings handel es sich noch nicht um ein fertiges Spiel. Es ist noch mit Bugs und weiteren Problemen zu rechnen und auch viele der angekündigten Features sind noch nicht enthalten und werden erst nach und nach integriert. Einen guten Einblick sollte man aber dennoch in das MMO erhalten.

Share this post

No comments

Add yours